Events Rückblick
Tage der offenen Tür
in 26524 Hage vom 10.11.2012 bis 11.11.2012

Am Wochenende des 10. Und 11.11. waren die Türen und Tore bei HM Racing geöffnet, um unserer neuen Marke emco einen gebührenden Einstand zu geben. Unter dem Motto „Elektromobilität für einen Euro“ haben wir einige emco-Fahrzeuge zur Probefahrt bereitgestellt und die Besucher ausführlich informiert. Das Feedback war durchgehend positiv und wir konnten die alten Vorurteile ausräumen, dass die Technik noch nicht soweit sei, oder dass die Fahrzeuge ja noch viel zu teuer wären. Am meisten waren die Fahrer von der Kraft des Antriebs angetan. Die Technik hat sich sehr schnell weiter entwickelt und bietet eine günstige und umweltschonende Alternative zu herkömmlichen Rollern, die Spaß macht. Gewöhnungsbedürftig bleibt aber die Geräuschlosigkeit.

Neben den Elektrorollern konnte ein e-Fahrrad ausprobiert werden. Es überzeugt durch seinen Nabenmotor im Hinterrad und den langlebigen 36 V-Akku, der das Fahrrad bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h unterstützt. Außerdem ist eine Pedelec-Variante erhältlich, die das Fahren bis zu 45 km/h ermöglicht!

Rückblickend war es ein tolles Event, das die Kunden und Interessenten von den Eigenschaften der E-Fahrzeuge überzeugt und einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

Wer ist emco?

emco ist eine Marke der Erwin Müller-Gruppe aus Lingen (Ems). Sie entwickelt und vertreibt Elektroroller und Pedelecs. Die aktuelle Produktpalette besteht aus sechs Rollern und dem

e-Fahrrad/Pedelec „Novelle 2.0“

Was zeichnet emco-Elektroroller aus?

Die Roller stecken voller Know-How aus Deutschland. Das macht sie qualitativ hochwertig und durch und durch alltagstauglich. Sie werden in mit vielen Extras angeboten, sind in verschiedenen Farben und in zwei Akku-Versionen erhältlich: einmal ausgestattet mit einem Bleigel- oder einem Li-Ion-Akku.

Diese Seite drucken Drucken   Seitenanfang Zum Seitenanfang
1000PS Motorrad-Websites

Ok